Veröffentlichungen

HARTMANN, A.; UNTIEDT, G.; WILKE, T.; ERDMANN, R. (2012):
Mikrobiologische Sicherheit von kurzgereifter Geflügelsalami. Fleischwirtschaft 3/2012, 143 - 147

WILKE, T.; ERDMANN, R. (2011):
Meldepflicht der Labore. Recht - die Zeitschrift für europäisches Lebensmittelrecht, 2/2011, 91-93

HARTMANN, A.; WILKE, T.; ERDMANN, R. (2011):
Efficacy of bacteriocin-containing cell-free culture supernatants from lactic acid bacteria to control Listeria monocytogenes in food.
International Journal of Food Microbiology, 146/2011, 192-199

MITTICH, S.; BAREUTHER, G.; DICKBERTEL, K.; WILKE, T.; ERDMANN, R. (2009):
Prozessführung bestimmt Sicherheit - Zwei Verfahren zur Herstellung von Südtiroler Speck aus mikrobiologischer Sicht im Vergleich.
Fleischwirtschaft, 12/2009

SCHÖN, S.; WILKE, T.; ERDMANN, R. (2009):
Molekularbiologische Geschlechtsbestimmung verarbeiteter Schweine in Frischfleisch und Fleischzubereitungen.
Fleischwirtschaft, 5/2009, 48

HARTMANN, A.; BEHR, L.; UNTIEDT, G.; WILKE, T.; ERDMANN, R. (2009):
Wachstumshemmung von Milchsäurebakterien durch Lactat und Acetat.
Fleischwirtschaft, 1/2009, 50-53

WILKE, T., R. ERDMANN und L. BEHR (2007);
Allergene in Gewürzen und würzenden Zutaten;
RFL 11, November 2007, 440-445

WILKE, T., R. ERDMANN und M. FEHMER (2007);
Evaluation of automated DNA isolation and PCR detection for reliable Salmonella detection in chocolate and hygiene swab samples;
Innovations in Food Technology, Issue 37, 32-34

ERDMANN, R., G. UNTIEDT und T. WILKE (2007);
Die Bestimmung des Wasser-Eiweiß-Quotienten von Hähnchenschenkeln nach Maßgabe der VO 1538/91 (EG) und unter der Berücksichtigung der § 64 Methode;
48. Arbeitstagung der Arbeitsgruppe Lebensmittelhygiene, 25.-27.10.2007, Garmisch

ERDMANN, R., T. WILKE (2007);
Phosphate bei der Herstellung von Kochpökelware und Brühwursterzeugnissen sowie deren analytischer Nachweis;
60. Arbeitstagung des ALTS, 11.-13.06.2007, Berlin

ERDMANN, R., R. BINKE, M. VON JACOBS und T. WILKE (2006);
Die P-Zahl - eine Status-quo-Analyse;
Fleischwirtschaft 2, 29-30

KLEINER, U., A. PFEIFFER und T. WILKE (2005);
Untersuchungen zu Küchenhygiene in Haushalten;
DVG Arbeitstagung „Lebensmittelhygiene“, Garmisch-Partenkirchen

FEHMER, M., M. VON JACOBS, T. WILKE und R. ERDMANN (2004);
Schnellnachweis von Salmonellen in Hackfleischprodukten und vergleichbaren Fleischerzeugnissen mit der VIT®-Gensondentechnologie;
INNOFOOD, Hochschule Anhalt, Köthen

WILKE, T., und M. von JACOBS (2004);
Mit Hilfe der Gensondentechnologie Krankheitserreger schnell und spezifisch nachweisen;
@Lab 1, 22-24

FELDHUSEN, F., U. JARK, V. ETZEL, U. BALLIN und T. WILKE (2002);
Listeria monocytogenes in Räucherlachs – Problemanalyse und Lösungsansätze;
Archiv für Lebensmittlhygiene 53, 8-12